Duisburg | Schnell, schneller, Moß-Abbruch der Cölve-Brücke

Heute berichten wir von einer Baustelle, auf die wir zugegebenermaßen ein wenig Stolz sind. Die Rede ist vom Abbruch der Cölve-Brücke, die die Städte Moers und Duisburg verbindet.

Über Jahre wurde über den Zuständigkeitsbereich dieser Stahlbrücke gesprochen. Im Laufe der Zeit schritt die Korrosion immer weiter fort, so dass erst der PKW-Verkehr gesperrt wurde und nun unlängst wurde die Brücke ebenfalls für die Fahrradfahrer und Fußgänger gesperrt.

Nach der ersten Kontaktaufnahme hat es nur zwei Tage gedauert bis wir unser Angebot abgegeben hatten. Nachdem sich der Auftraggeber für uns als Abbruchunternehmen entschieden hatte, gingen wir direkt in die Planung. Ein paar Tage später wollten wir bereits mit der Umsetzung beginnen. 

Die Schwierigkeit bei dieser Baustelle lag darin, dass das unter der Brücke liegende Gleisbett nicht beschädigt werden durfte. Wir entschieden uns, mittig unter der Brücke Baggermatratzen auszulegen. So konnten wir die Brücke nach dem leichtern an beiden Seiten gleichzeitig mit unseren Scheren bearbeiten und die Brücke auf den Baggermatratzen ablegen. 

Nur zwei Werktage haben wir gebraucht, um die Brücke vollständig abzubrechen und die Baustelle sauber zu verlassen.
Kontakt
  • Moß Abbruch-Erdbau-Recycling GmbH & Co. KG
  • Ulanenstraße 66, 49811 Lingen (Ems)
  • 0591 963990
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unser Fahrzeugangebot bei mobile.de